Dhrontal-Wackentour

Nach der Sommerpause habe ich heute mal wieder eine Traumschleife unsicher gemacht. Diesmal die Nr. 57 die Dhrontal-Wackentour rund um Gräfendhron und Horath. Um nicht in die Hitze des Hochsommers zu geraten, habe ich die Tour schon um 7.00 Uhr begonnen. Die Mühe wurde mit herrlichen Fernblicken belohnt. Der Nebel über den nahen Moseltal ließ fast an die schneebedeckten Berge der Alpen denken. Enge Klamm und dunkele Fichten boten ausreichend Schutz vor der höher steigenden Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.